Anbei eine kleine Auswahl an Fahrtvorschlägen.
Bei Fragen oder individuellen Wünschen erreichen Sie uns unter 07955 - 7242 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Blaubeuren + Bad Urach – Zünftiges Spanferkelessen in der Schwäbischen Alb

7. 00 Abfahrt – über die Autobahn – vorbei an Aalen – Heidenheim – Ulm – geht die Fahrt nach Blaubeuren.
Gelegenheit zur Frühstückspause in eigener Regie.
10. 00 – 11.15 Panoramatour in und um Blaubeuren mit dem Blautopfbähnle.
Im Anschluß Weiterfahrt – über Münsingen – nach Bad Urach.
Fahrt zu einem Bauernhof – zünftiges Spanferkelessen – wenn gewünscht kurze Betriebsbesichtigung im Anschluß.
Weiterfahrt ins Zentrum von Bad Urach. Hier bleibt noch etwas Zeit zu einem kurzen Stadtbummel oder zur Kaffeepause.
Ca. 16. 30 / 17. 00 Beginn der Rückfahrt – vorbei an Stuttgart -  Heilbronn in Richtung Heimat.
Gelegenheit zum Abendessen in einem guten Gasthof. Rückfahrt zu den Einstiegsorten.

 

Feuerwehrmuseum Fulda / Hohe Röhn

 

7. 00 Abfahrt – über die Autobahn – vorbei an Würzburg geht die Fahrt bis zur Raststätte Rhön.
Gelegenheit zur Frühstückspause in eigener Regie.
Im Anschluß Weiterfahrt in die Barockstadt Fulda.
Geführter Rundgang durch das sehenswerte Feuerwehrmuseum mit Depotbesichtigung.
12. 30 Gelegenheit zum Mittagessen in einem guten Lokal.
Nach dem Essen Weiterfahrt zur Wasserkuppe.
Zeit zum Spaziergang rund um die Kuppe, Zuschauen beim Segelflugbetrieb, Möglichkeit zur Fahrt mit der Sommerrodelbahn.
Wer gerne höher hinaus möchte kann einen Rundflug buchen.
Gegen 16. 30 Weiterfahrt über Gersfeld – hinauf zum Kloster Kreuzberg.
Gelegenheit zur Vesperpause – Verkostung des bekannten Klosterbieres.
Spätestens 19. 30 Beginn der Rückfahrt – über die Autobahn – vorbei an Würzburg – Rothenburg – zu den Einstiegsorten.

 

 

Allgäu / Alpseebergwelt

6. 30 Abfahrt – über die Autobahn – vorbei an Aalen – Heidenheim – Ulm geht die Fahrt bis zur
Raststätte Illertal. Kurze Pause.
Im Anschluß Weiterfahrt in den Raum Sonthofen. Gelegenheit zum zünftigen Weißwurstfrühschoppen
- je nach Termin ist auch eine Brauereibesichtigung mit Verkostung möglich.
Weiterfahrt über Immenstadt zur Alpseebergwelt. Fahrt mit der Sesselbahn oder Wanderung zur Bergstation.
Gemütliche Einkehr im Berggasthof Bärenfalle, Zeit für weitere Wanderungen – oder Fahrt mit dem
Alpseecoaster – Deutschlands längster Sommerrodelbahn.
Wer lieber im Tal bleiben möchte kann sich die Zeit auch am Alpsee „vertreiben“.
Gegen 16. 30 Beginn der Rückfahrt mit Gelegenheit zum Abendessen in Heimatnähe.

 

Alternative:
kurze Pause an der Raststätte Illertal. Weiterfahrt in den Raum Hopfen am See.
Wenn gewünscht kurze Käsereibesichtigung mit Gelegenheit zum Einkauf.
Im Anschluß Wanderung oder Fahrt mit dem Bus zu einer Brauerei.
Brauereibesichtigung mit Verkostung  und Mittagessen vom Buffet.
Am Nachmittag Weiterfahrt nach Füssen  - Zeit für einen etwas längeren Aufenthalt – oder
Möglichkeit zur Schifffahrt auf dem Forggensee.

 


Oberschwaben / Federsee + Museumsbahn „Öchsle

7. 30 Abfahrt – über die Autobahn – vorbei an Aalen – Heidenheim – Ulm geht die Fahrt bis zur Raststätte Lonetal.
Gelegenheit zu einer kurzen Frühstückspause in eigener Regie.
Weiterfahrt – vorbei an Ulm – Ehingen – nach Bad Buchau am Federsee.
Hier, am Federseemuseum,  beginnt eine 3- stündige Reise zurück in die Steinzeit.
Sie erfahren viel Interessantes über das Leben in dieser Epoche. Mit authentischen Geräten wird im Anschluß
ein „leckerer Steinzeiteintopf“ zubereitet. Guten Appetit!
Nach dem Essen bleibt noch etwas Zeit zum Spaziergang auf befestigtem Steg zum Federseeufer.
Gegen 15. 00 Weiterfahrt nach Ochsenhausen.
16.15 – 17. 25 gemütliche Fahrt mit der „Öchsle-Schmalspurbahn“ von Ochsenhausen nach Warthausen.
Nun Beginn der Rückfahrt vorbei an Ulm – Heidenheim – bis in den Raum Ellwangen.
Gelegenheit zum Abendessen – im Anschluß Rückfahrt zu den Einstiegsorten.




Passau / Obernzeller Arche

Ca. 6. 00 Abreise – über die Autobahn – vorbei an Nürnberg – Regensburg – Passau geht die Fahrt nach Obernzell.
Von hier aus beginnt die 3-stündige  nostalgische Fahrt mit der Obernzeller Arche nach Passau.
Für Musik und deftige Verpflegung an Bord ist bestens gesorgt.
In Passau bleibt noch etwas Zeit zum Stadtbummel oder Kaffeetrinken.
Nutzen Sie die Zeit zum Spazieren an der Uferpromenade oder zum Besuch der historischen Altstadt mit Dom.
Gegen 16.00 Beginn der Rückfahrt mit Gelegenheit zum Abendessen im Raum Ansbach.
Im Anschluß Rückfahrt zu den Einstiegsorten.



Erlebnisbergwerk Merkers / Point Alpha in Rasdorf

6. 00 Abfahrt – über die Autobahn – vorbei an Würzburg – Fulda – Hünfeld geht die Fahrt nach Rasdorf
zum Point Alpha. Gelegenheit zu einer kurzen Frühstückspause.
Bei Point Alpha handelt es sich um einen vorgeschobenen Beobachtungspunkt.
Hier standen sich US Amerikanische Streitkräfte und sowjetische Truppen direkt gegenüber.
Führung durch das Gelände sowie Besichtigung des Museums „Haus an der Grenze“
Im Anschluß Weiterfarht zum Erlebnisbergwerk nach Merkers. Gelegenheit zum Mittagessen in der
Museumsgaststätte ( SB ).
Im Anschluß Führung durch das Erlebnisbergwerk.
Mit dem Förderkorb geht es in 90 Sekunden auf 500m „Teufe“. Hier besteigen Sie allradgetriebene LKWS
und erleben in rasanter Fahrt die Führung unter Tage. Der Großbunker, die Kristallgrotte sowie der Goldraum
sind einige der Sehenswürdigkeiten.
Nach der Führung Beginn der Heimreise auf direktem Weg mit Gelegenheit zum Abendessen im Raum Würzburg.

 

 

2 Tage Oberbayern/ Tirol - Hüttengaudi am Achensee

1. Tag:

6. 30 Abfahrt – über die Autobahn – vorbei an Heidenheim – Ulm – geht die Fahrt bis zur Raststätte Illertal.
Gelegenheit zur Frühstückspause in eigener Regie.
Im Anschluß Weiterfahrt – vorbei an Kempten – Schongau – Peißenberg – hinauf zum Hohenpeißenberg.
Von hier aus hat man einen herrlichen Rundblick auf die umliegenden Berge und Seen – bis zur Zugspitze.
Gelegenheit zum Weißwurstfrühschoppen, Brunch – oder zeitigem Mittagessen im Panoramarestaurant.
Ca. 13. 00 Weiterfahrt über Benediktbeuren nach Bad Tölz.
Zeit zum Stadtbummel/ Kaffeepause.
Weiterfahrt über Lenggries – vorbei am Syylvensteinspeicher – nach Pertisau zum Hotel am Achensee.
Nach einem kurzen Spaziergang werden Sie zur Hüttengaudi mit Spanferkel, Musik und Tanz erwartet.
Übernachtung im Hotel.

2. Tag:

Nach dem Frühstück Programm nach Wunsch.
* Schifffahrt auf dem Achensee
* Fahrt mit der Achenseebahn nach Jenbach.
* Wanderung oder Fahrt zur Gramaialm.
* 3-Seenrundfahrt – Tegernsee – Schliersee – Spitzingsee.

Gegen 15. 30/ 16. 00 je nach Standort Beginn der Rückfahrt mit Gelegenheit zum Abendessen in Heimatnähe.

 

Oder einfach mal die Seele baumeln lassen....

Wellnesoase

Thermalbad

Hotel mit Hallenbad und schönem Ausblick auf den bayerischen Wald

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen